FAQ

Haben Sie ein Frage, die wir hier nicht beantworten?
Schreiben Sie uns an info@tossca.org.

Rechtliches

Welche rechtlichen Risiken bestehen grundsätzlich bei einer Veröffentlichung eigener OSS?

Es bestehen keine Risiken bezogen auf den Verlust eigener Rechte, da keine eigenen Rechte (Urheber, Verwertung, etc.) abgegeben werden. Rechtliche Risiken können grundsätzlich aber bezogen auf eine mögliche Verletzung der Rechte Dritter bestehen.

  • OSS nutzende Unternehmen könnten auf Gewährleistungs- oder Haftungsansprüche verweisen. Jedoch übernehmen die gängigen Open Source Lizenzen keinerlei Garantie für die Funktionstüchtigkeit und Fehlerfreiheit der Software, so dass der Anwender (Nutzer) das volle Risiko beim Einsatz trägt.
  • Unternehmen und Einzelentwickler, deren Software in der veröffentlichten OSS enthalten ist, könnten Ansprüche stellen. Da selbst erstellte Software in der Regel andere OSS enthält, muss bei der Veröffentlichung an exponierter Stelle darauf verwiesen werden. Dieser Verweis oder die Erwähnung eines konkreten Produktes könnte vergessen werden. Oder veröffentlichte Software könnte versehentlich vorgenommene Änderungen enthalten oder gar proprietäre Software. Zudem könnten enthaltene Lizenzen nicht zueinander kompatibel sein.
  • Die Rechte interner oder externer Mitarbeiter eines veröffentlichenden Unternehmens könnten nicht geklärt sein. Die letzten beiden Aspekte werden explizit durch Tossca adressiert. Absolute Sicherheit gibt es bei der Veröffentlichung von OSS wie in vielen anderen Themenbereichen nicht. Aber die Risiken sind durch Verträge sowie die Einhaltung von Regeln sehr gut beherrschbar.
Diese Frage diskutieren.
Welche Verpflichtungen gehe ich mit einer Lizensierung als Open Source Software mit Tossca ein?

Dass ein Tossca-Projekt initiierende Kontributionsunternehmen hat jeweils einen Projektverantwortlichen zu benennen, der die Governance der Projekte übernimmt. Diese Aufgabe kann auf einen anderen bei Tossca registrierten privaten Individualkontributor oder ein Kontributionsunternehmen delegiert werden. Das Kontributionsunternehmen verpflichtet sich, TOSSCA darüber zu informieren, wenn sich die Rolle von Individualkontributoren und Projektverantwortlichen ändert. Die Rechte und Pflichten ergeben sich im Detail aus dem Vertrag, den Sie mit Tossca schließen. Diese sind hier zu finden: Jetzt Starten

Diese Frage diskutieren.
Welche Rechte gebe ich bei einer Lizensierung als Open Source Software mit Tossca aus der Hand?

Mit der Lizensierung als Open Source Software räumt man Tossca als Lizenzgeber die Nutzungs- und Verwertungsrechte der Software ein. Das bedeutet nicht, dass Sie die Rechte verlieren. Natürlich dürfen Sie als Entwickler der Software diese auch weiterhin nutzen und verwerten. Über die Open Source Lizenzierung erhalten die weiteren Nutzer der Software die Möglichkeit, die Software uneingeschränkt zu benutzen, zu untersuchen und zu verändern, sie in veränderter oder unveränderter Form zu vervielfältigen und zu verbreiten. Die genauen Bedingungen kann man der Open Source Definition der Open Source Initiative entnehmen: https://opensource.org/osd.

Diese Frage diskutieren.

Verein

Was unterscheidet Tossca von anderen Institutionen im OSS-Bereich?

Wie bei den Vereinen OSBA sowie openBIT (und OSII) geht es auch bei Tossca generell um eine Stärkung von "Open"-Ansätzen in Unternehmen und Verwaltung. Tossca setzt jedoch die Schwerpunkte darin

  • eine zentrale Plattform zur gemeinsamen Entwicklung und Verteilung von OSS für verschiedenen Unternehmen zu bieten - in Verbindung mit
  • einer rechtlichen Absicherung durch (einmalige) Verträge oder Erklärungen sowie zertifizierten Prüfungen und rechtlichen Beratungen für Mitglieder.
Diese Frage diskutieren.
Wie sieht eine Mitarbeit im Verein konkret aus?

Letztendlich sind die Möglichkeiten der Vereinsmitarbeit mannigfaltig. So finden z.B. regelmäßig Arbeitsgruppentreffen statt, in der die aktiven Mitglieder zusammenkommen, um gemeinsam an Themen und Inhalten zu arbeiten. Aber es ist durchaus auch möglich, aus der "Ferne" mitzuwirken, z.B. im Rahmen der Erstellung von Informationen und Inhalten.

Diese Frage diskutieren.
Muss ich Vereinsmitglied sein um als Kontributor von Tossca-Projekten zu fungieren?

Nein. Um Beiträge zu einem Tossca-Projekt zu leisten, muss lediglich der/die entsprechende Kontributionsvertrag, bzw. -erklärung abgegeben werden. Weitere Informationen dazu finden sich auf unserer Webseite unter Jetzt Starten.

Diese Frage diskutieren.
Muss ich Vereinsmitglied sein um bei Tossca ein Projekt betreuen zu lassen?

Nein. Die Betreuung eines Projektes obliegt dem Projektverantwortlichen. Dieser muss nicht zwingend ordentliches Mitglied des Vereins sein. Weitere Informationen zu den Rollen und deren Bedeutung finden sich auf unserer Webseite unter Jetzt Starten.

Diese Frage diskutieren.
Wo kann ich alle von Tossca betreuten Projekte einsehen?

Eine Übersicht aller unter Tossca befindlichen Projekte befindet sich auf unserer Website unter Über in der Rubrik "Licensed by Tossca.org".

Diese Frage diskutieren.
Gibt es weiterführende Dienstleistungen des Vereins, die ich in Anspruch nehmen kann?

Neben der Bereitstellung der Plattform zur Governance von Projekten möchte Tossca künftig auch Beratungsleistungen rund um das Thema "Veröffentlichung von Open Source in Unternehmen" anbieten. An den konkreten Inhalten arbeiten wir aktuell.

Diese Frage diskutieren.
Ich habe das Unternehmen verlassen, über das ich dem Verein Beiträge als "Individualkontributor im Unternehmen" beigesteuert habe. Muss ich nun einen neuen Kontributionsvertrag abschließen?

Ja, denn die zuvor abgegebene Erklärung stand im direkten Zusammenhang mit dem vorherigen Arbeitgeber und erlischt bei einer Auflösung dieses Arbeitsverhältnisses.
Möchten Sie weiterhin Beiträge zu einem Projekt unter Tossca beisteuern, müssen Sie eine neue Erklärung abgeben, entweder im Kontext Ihres neuen Arbeitsverhältnisses ("Individualkontributor im Unternehmen") oder im Rahmen einer privaten Mitarbeit ("Privater Individualkontributor").

Diese Frage diskutieren.
Wie hoch ist der Beitrag für eine Fördermitgliedschaft?

Der Mindestbeitrag für eine Fördermitgliedschaft beträgt mind. 5.000,- € (netto).

Diese Frage diskutieren.
Wie hoch ist der Beitrag für eine ordentliche Mitgliedschaft?

Aktuell beträgt der jährliche Mitgliedsbeitrag für ordentliche Mitglieder 50,- € (brutto).

Diese Frage diskutieren.
Ich habe bereits ein Softwareprojekt in Arbeit und möchte dieses nun unter eine Open Source-Lizenz stellen. Wie kann Tossca mich dabei unterstützen?

Der Verein kann in vielfältiger Art und Weise unterstützen, z.B. durch persönliche Beratung oder in Form von Dokumentationen, wir z.B. unserer "OSS-Checkliste", in welcher die wesentlichen Aufgaben und Entscheidungen bei einem solchen Vorhaben aufgeführt sind. Sollten Sie hier Bedarf haben, wenden Sie sich einfach an info@tossca.org.

Diese Frage diskutieren.
Wo finde ich eine Liste der Vereins-Förderer?

Eine Übersicht der Namen aller Vereinsmitglieder befindet sich auf unserer Website unter Über in der Rubrik "Förderer".

Diese Frage diskutieren.
Wo finde ich eine Liste aller Vereinsmitglieder?

Eine Übersicht der Namen aller Vereinsmitglieder befindet sich auf unserer Website unter Über in der Rubrik "Mitglieder".

Diese Frage diskutieren.
Wie finanziert sich der Verein?

Der Verein finanziert sich bis dato aus den jährlichen Beiträgen der Mitglieder und Förderer. Die so eingenommenen Gelder werden ausschließlich zu Vereinszwecken (Marketingkosten, Inanspruchnahme von Dienstleistungen wie Rechtsberatung, etc.) verwendet. Der Verein verfolgt weder das Ziel, Vermögen aufzubauen oder Geld zu verdienen, noch findet eine finanzielle Aufwandsentschädigung für die Mitglieder statt.

Diese Frage diskutieren.
Handelt es sich bei Tossca um einen allgemeinnützigen Verein?

Nein, auch wenn der Verein nicht das Ziel verfolgt, Geld zu verdienen, erfüllt er keinen allgemeinnützigen Zweck im juristischen Sinne. Es handelt sich vielmehr um eine Gemeinschaft von "Überzeugungstätern", die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Thema "Open Source" im Unternehmensbereich zu fördern.

Diese Frage diskutieren.
Verdient Tossca Geld, bzw. wie finanziert sich der Verein?

Der Verein verfolgt nicht die Maxime, Vermögen anzuhäufen. Er finanziert sich bis dato ausschließlich aus den Mitglieds- und Förderbeiträgen der Vereinsmitglieder.

Diese Frage diskutieren.
Kann ich eine Übersicht aller bei Tossca registrierten Kontributoren einsehen?

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist eine Weitergabe Einer Übersicht aller registrierten Kontributoren nicht möglich.

Diese Frage diskutieren.

Open Source

Warum sollte ich oder ein Unternehmen überhaupt Software als Open Source bereitstellen?

Es gibt viele Gründe und unterschiedliche Motivationen, Software unter eine Open Source-Lizenz zu stellen.
Einen guten Einstieg in die Materie bietet unser Leitfaden "Argumentationshilfen" auf unserer Webseite Jetzt Starten im Bereich "Weitere Hilfen".

Diese Frage diskutieren.
Gibt es eine eigene/spezielle "Tossca-Lizenz"?

Nein, Tossca tritt zwar als Lizenzgeber auf, die Wahl der Lizenz obliegt aber dem Projekt(verantwortlichen). Weiterführende Informationen zur Wahl der passenden Lizenz finden sich auf unserer Webseite unter Lizenzen.

Diese Frage diskutieren.
Ich habe bereits ein Softwareprojekt in Arbeit und möchte dieses nun Open Source stellen?
Diese Frage diskutieren.